Kinder & Jugendliche

Ferienspaß im Museum

Kreatives & Spannendes für Kinder

 

Das Clemens Sels Museum Neuss bietet in den Osterferien für Kinder von
10 – 14 Jahren spannende Tagesprogramme (inkl. Mittagsverpflegung und Getränke) an.

 

Es können maximal 12 Kinder an den Veranstaltungen teilnehmen.
Kosten für jede Veranstaltung: 5 € / Kind inkl. Material, Eintritt und Mittagsverpflegung.

 

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter Telefon 02131 904141 oder per email an service@clemens-sels-museum-neuss.de!

 

Mo, 26. März, 10 –17 Uhr
Wenn im Busch ein Römer sitzt
Romani in horto – Römer sind im Park Einmal durch die römische Ausstellung im Clemens Sels Museum Neuss gegangen, dann wissen wir auf jeden Fall genug, um Römer und ihre Alltagsgegenstände, Speisen und Getränke selbst in Miniatur nachbauen zu können. Diese bringen wir raus an die frische
Luft: im Stadtgarten tummeln sich plötzlich winzige römische Figuren, ist Essen angerichtet unter Sträuchern und Büschen. Diese Miniwelten fotografieren wir und drucken das jeweils beste Bild aus. Alle geheimen kleinen Welten lassen wir im Park. Ob die Figuren Beachtung finden werden?
Kursleiterin: Charlotte Kons

Di, 27. März, 10 –17 Uhr
Die crazy Häsies
Aus ungewöhnlichen Materialien, die man in den Regalen eines Baumarkts findet, bauen wir verrückte Tiere und Figuren. Schläuche, Bürsten, Styroporklötze und Farbrollen verwandeln sich in Phantasieskulpturen. Deiner Kreativität sind beim Erfinden keine Grenzen gesetzt. Auch wenn Ostern ist: Am Ende des Workshops sehen wir hoffentlich nicht nur Hasen!
Kursleiterin: Claudia Ehrentraut

Mi, 28. März, 10 –17 Uhr
Naruto, Ruffy und deine Lieblingspokémon verstecken sich im Museum
Irgendwo im Museum verstecken sich deine Lieblingshelden. Du findest Sie wieder! In diesem Workshop erlernst du das Zeichnen japanischer Comicfiguren. Zum Mangazeichnen brauchst du nicht viel Werkzeug: Mit nur wenig Material kannst du Großes bewirken. Leuchtende Farben und Schattierungen lassen deine Kunstwerke lebendig erscheinen. Deine Bilder kannst du am Ende des Workshops natürlich mit nach Hause nehmen!
Kursleiter: Umut Ali Öksüz

Do, 29. März, 10 –17 Uhr
Römische Keramik-Werkstatt und Krimi-Schmaus
Gemeinsam erforschen wir das kulinarische Leben der wohlhabenden Römer: Was sie aßen und wie sie aßen. In unserer Keramikwerkstatt fertigen wir ein luxuriöses und kostbares Trinkgefäß und einen römischen Glücksbringer. Beides darfst du später mit nach Hause nehmen! Unser Mittagessen (canem) nehmen wir nach römischer Sitte und in römischer Gewandung zu uns. Aber aufgepasst: Es wird serviert mit einer rätselhaften Black-Story,
die es zu lösen gilt. Wer ist der beste Römer-Detektiv? Mitbringen: Isomatte oder Decken (die Römer haben im Liegen gespiesen!)
(Kursleiterin: Susanne Lechner